Festplatten Reparatur Tool - das richtige finden


Der Markt für kostenlose Software ist auch im Bereich vom Festplatten Reparatur Tool längst unüberschaubar geworden. Ganz besonders Recovery Tools gibt es heutzutage wie Gigabytes auf der Festplatte. Daher stellt sich die Frage: Welches kostenlose Werkzeug hilft Ihnen und welches richtet vielleicht sogar mehr Schaden an, als es nützt?

In diesem User-Guide stellen wir Ihnen verschiedene Festplatten Reparatur Tools vor, die Ihnen je nach unterschiedlichem Schadensbild der Festplatte weiterhelfen.

Festplatten Reparatur Tool – das richtige finden


Festplatten Reparatur Tool: Die taffsten Tools für Ihre eigene Datenrettung

Eine Festplatte kann aus ganz verschiedenen Gründen nicht mehr funktionieren. Als Datenretter teilen wir die Schäden vorerst grob in drei verschiedene Kategorien ein, nämlich:

  • physikalische Schäden - hier hilft nur ein Profi
  • elektronische Schäden - auch hier hilft nur ein Profi
  • logische Schäden - hier kann ein Tool gut helfen

Warum ist das wichtig? Jedes Festplatten Reparatur Tool hat einen ganz eigenen Funktionsumfang, für den wir Ihnen gerne eine Anleitung zur Verfügung stellen. Doch ist der Einsatz von Software begrenzt. Wir erklären Ihnen das anhand der verschiedenen Schäden genauer.

Festplatten Reparatur Tool - Eigene Datenrettung Symbolbild

Der physikalische Schaden und das Festplatten Reparatur Tool

Physiklaischer Schaden und Festplatten Reparatur Tool

Ein physikalischer Schaden bezeichnet alle Defekte eines Datenträgers, der die Bauteile an dem Gerät betrifft. Bei HDD-Festplatten sind oft die Schreib-Lese-Köpfe betroffen, welche innerhalb des Speichermediums liegen. Keine Software der Welt ist in der Lage, diese Schäden zu beheben. Dafür muss ein speziell ausgebildeter Techniker das Gerät in einem Labor unter Schutzatmosphäre reparieren. Es ist also am Anfang der Datenrettung vor allem eine handwerkliche Aufgabe. Funktioniert Ihr Datenträger also nach einem Sturz- oder Stoßschaden nicht mehr, wird der Einsatz von einem Festplatten Reparatur Tool erfolglos sein.

Der elektronische Schaden und das Festplatten Reparatur Tool

Ein elektronischer Schaden bezeichnet alle Defekte eines Datenträgers, der in irgendeiner Weise die elektronischen Bauelementen des Geräts betrifft. Das können defekte Lötstellen sein, die zu Kurzschlüssen führen oder auch der Prozessor einer SSD-Festplatte. Für die Datenrettung sind in jedem Fall Lötarbeiten notwendig. Auch hier hilft Ihnen kein Festplatten Reparatur Tool weiter.

Der logische Schaden und das Festplatten Reparatur Tool

Ein logischer Schaden bezeichnet alle Defekte eines Datenträgers, der auf Softwareebene des Datenträgers liegt. Das impliziert Löschungen jeder Art, wie auch Formatierungen, nicht mehr auffindbare Daten oder Schadsoftware. Haben Sie bis hierher aufmerksam gelesen ahnen Sie es sicher schon: Für genau dieses Schadensvarianten sind Festplatten Reparatur Tools bestens geeignet.

Darstellung logischer Schaden Screenshot

Voraussetzung für den Einsatz von Datenrettungssoftware ist demnach ein funktionstüchtiger Datenträger. Ihre Festplatte wird nicht erkannt? In diesem Fall sollten Sie sich zuerst darum kümmern, bevor Ihnen dieser Beitrag hier weiterhilft.

Die Voraussetzung für Festplatten Reparatur Tools in Kürze:

  • nur bei logischen Defekten
  • Datenträger muss funktionstüchtig sein
  • bei Löschungen gut geeignet
  • bei Defekten durch Stöße oder der Elektronik ungeeignet
  • wir beraten Sie zu den Tools telefonisch

Gute Recovery Tools – unsere Kriterien

Kritieren Festplatten Reparatur Tools Symbolbild

Bei all den Recovery Tools, fällt die Auswahl schwer. Online fallen die Bewertungen für ein und dasselbe Programm teilweise sehr unterschiedlich aus. Woran können Sie sich orientieren?

Die Funktionen – Kriterium 1 der Festplatten Reparatur Tools

Zunächst stellen wir uns die wichtigste Frage: Wofür benötigen Sie die Recovery Tools? Ja, es gibt viele Werkzeuge, die darüber hinaus eine ganze Armada an Funktionen besitzen.
Der Umfang ist jedoch weniger entscheidend, sondern der Nutzen für Sie. Kleine Recovery Tools können so bei der Datenrettung wesentlich effizienter sein, als ein riesiges Monster von Programm, bei dem alle Funktionen nur ansatzweise vom Entwickler durchdacht bzw. supportet werden.

Die Benutzerfreundlichkeit – Kriterium 2 der Festplatten Reparatur Tools

Die beste Software hat keinen Nutzen, wenn Sie zu kompliziert ist. Es gibt Programme, die gut programmiert sind, aber selbst uns in die Irre führen. Das bringt leider keinen Nutzen für eine eigene Datenwiederherstellung.

Wir werden die Tools in dieser Anleitung vor allem nach den Funktionen sortieren. Außerdem bewerten wir die Nutzerfreundlichkeit für Sie.

Datenrettungssoftware kann auch schaden

Viele Recovery Tools können außerdem einen großen Schaden auf der Festplatte anrichten. Als Datenretter möchten wir also auch Ihr Bewusstsein für den gekonnten Umgang mit den kleinen Helfern schärfen. Damit sie genau das für Sie bleiben: Helfer anstatt Plagegeister.
Auch der Wert der Daten ist entscheidend. Warum sind Daten so wertvoll? Das hängt von verschiedenen Faktoren ab. Bei besonders wichtigen Datensätzen, empfehlen wir Ihnen jedoch, auf den Einsatz von Tools zu verzichten.

Festplatten Reparatur Tool  – Eine Auswahlhilfe

In diesem Teil des User Guides für das richtige Festplatten Reaparatur Tool, fokussieren wir uns auf Anwendungen, die mehr oder weniger in direktem Zusammenhang mit der Datenrettung von SSD und Dateien auf HDD-Festplatten stehen. Weitere nützliche Werkzeuge finden Sie in unseren Blog-Beiträgen, beispielsweise wenn Sie Bilder wiederherstellen möchten.

Folgende Funktionen von Recovery Tools sind für die Datenrettung interessant:

  • Fehlerdiagnose der Festplatte
  • Im Papierkorb gelöschte Dateien wiederherstellen
  • Formatierten Festplattenbereich wiederherstellen
  • Versteckte Laufwerke anzeigen
  • Nicht bootende Festplatten starten
Auswahlhilfe für Festplatten Reparatur Tools

Es ist empfehlenswert, vor dem Benutzen der Recovery Tools eine Kopie sämtlicher Daten anzufertigen.
Überlegen Sie bitte vor der Anwendung dringend, ob ein mechanischer Schaden vorliegt. Den erkennen Sie an ungeöhnlichen Geräuschen einer HDD-Festplatte. Bitte benutzen Sie Ihren Datenträger dann nicht weiter.

1. CrystalDiskInfo- Für die Fehlerdiagnose der Festplatte


Festplatten Reparatur Tool Bewertungssterne CrystalDiskInfo

Ein sehr einfaches Programm zum Überprüfen des Zustands der Festplatte, ist CrystalDiskInfo.


Auf den ersten Blick ist es sehr übersichtlich.

CrystalDiskInfo Screenshot 1

Dabei birgt es in der leichten Menüführung viele weitere Optionen zur Prüfung.

CrystalDiskInfo Screenshot 2

Alles in allem ein sehr schönes Tool. Es erfüllt seinen Zweck voll und ganz. Neen regelmäßigen Updates, hat es eine moderne und zudem verständliche Benutzeroberfläche. Was fehlt ist eine Funktion, um die Daten zu retten. Doch für die eigene Erstdiagnose der Festplatte, ist es wohl das Programm schlechthin. Damit erhält es von uns insgesamt 4/5 möglichen Sternen.

2. FreeUndelete - Gelöschte Daten aus dem Papierkorb retten


Festplatten Reparatur Tool Bewertungssterne FreeUndelete

Unser Lieblingsprogramm dafür ist FreeUndelete. Klein aber fein, kann es auch aus dem Papierkorb gelöschte Dateien noch auslesen und Ihnen das vermeintlich Gelöschte zurückholen.


Beim Start fällt gleich der simple Aufbau auf. Ganz nach dem Motto „Keep it simple.“.

FreeUndelete Screenshot 1

Der Funktionsumfang ist stark begrenzt, ein sehr zweckmäßiges Programm, wie das Menü offenbart.

FreeUndelete Screenshot 2

FreeUndelte macht nur, was es soll. Das Design erinnert an eine vergangene Windows-Version. Unserer Meinung nach kein schlechets Tool, doch es beeindruckt uns auch nicht. Wir geben hier 3/5 Sternen.

3. TestDisk - Verstecke Laufwerke finden


Festplatten Reparatur Tool Bewertungssterne TestDisk

Damit unsichtbare Laufwerke wieder sichtbar werden, ist das Tool TestDisk unsere erste Wahl, um das Versteckspiel zu beenden.


Für die Augen ist es nicht das schönste Programm und schreckt sogar fast ab.

TestDisk Screenshot 1

Die Navigation ist nur über die Pfeiltasten möglich und in Englischer Sprache gehalten.

TestDisk Screenshot 2

Wir finden das Programm gut, aber Minuspunkt ist die Sprache. Davon abgesehen, ist es in der Bedienung alles andere, als leicht. Deshalb erhält TestDisk von uns nur 2/5 Sternen.

4. Recuva - Formatierten Festplattenbereich retten


Festplatten Reparatur Tool Bewertungssterne Recuva

Als das umfassendste unter den Recovery Tools für die Diagnose hat sich Recuva etabliert. Klicken Sie auf das Laufwerk und auf „Scan“, um alle Dateien anzuzeigen, die wiederhergestellt werden können. Auch die Rekonstruktion ist mit Recuva möglich. Auch formatierte Festplattenbereiche können Sie mit Recuva wiederherstellen.


Ein solides Programm, bei dem die Menüführung schlicht und gleichzeitig modern ist.

Recuva Screenshot 1

Der Benutzer wird permanent über den Stand der Wiederherstelung auf dem Laufenden gehalten.

Recuva Screenshot 2

Möchten Sie mit einem Festplatten Tool ganze Bereiche Ihrer Festplatte wiederherstellen, dürfen diese nur eine Schnellformatierung hinter sich haben. Dennoch ist Recuva nicht umsonst eines der beliebtesten Festplatten Reparatur Tools für die eigene Datenrettung. Das Design ist zwar wie immer Geschmackssache, doch finden wir es angemessen. Einen Punkt Abzug geben wir für den Start, bei dem sofort ein Festplattenscan vorgenommen wird, bevor das Menü erscheint.

5. CDRescue - Nicht bootende Festplatte starten


Festplatten Reparatur Tool Bewertungssterne SystemRescue

Hier verschafft CDRescue Abhilfe in der Not. Ein Programm, das jedoch nur als ISO-Datei downloadbar ist.


Das Design kann bei einem derartigen Programm gar nicht gut sein, denn es muss mit minimalen Ressourcen zurechtkommen.

SystemRescue Screenshot 1

Die Überprüfung erfolgt prompt. Ein funktionales Tool.

SystemRescue Screenshot 2

Im Notfall kann mit diesem Software-Werkzeug eine Festplatte überprüft und unter Umständen sogar repariert werden. Dafür ist jedoch schon eine Menge wissen notwendig, denn ein Bootmedium muss erzeugt werden. Für den normalen Benutzer ist das wahrscheinlich zu aufwendig. Wir vergeben daher 2/5 Sternen.

Selbstverständlich kann diese Auswahl nur einen Bruchteil aller am Markt frei zugänglichen Recovery Tools darstellen. Mehr Tools finden Sie zum Beispiel in unserem Beitrag über Recuva Alternativen.

Wenn kein Tool hilft – Was Sie tun können

Ist ein Festplatten Reparatur Tool zum Kaufen besser?

Unsere Meinung: Eindeutig nein. Gelöschte Dateien durch ein Festplatten Reparatur Tool wiederherzustellen, das keine Freeware ist, halten wir für rausgeschmissenes Geld. Entweder leisten die kostenfreien Werkzeuge Ihren Dienst – sofern der Zustand der Festplatte ihren Einsatz überhaupt noch zulässt. Ansonsten kommt definitiv nur noch professionelle Datenrettung durch einen Experten infrage.

Über Festplatten Tools für Profis

Professionelle Datenretter verwenden Software auf einem ganz anderen Level. Eine Lizenz davon ist teurer, als eine einzelne Datenrettung, sodass sich der Kauf für Sie nicht lohnt. Wir können daher oft Daten finden, wiederherstellen und sogar reparieren, auch wenn Sie keinen Erfolg hatten.

Hilfe bei dem Einsatz der vorgestellten Tools

Im Zweifelsfall rufen Sie einfach einen Experten an, der Sie vorab berät, ob der Einsatz von einem Tool in Ihrem Fall vertretbar ist. Wir erklären uns gerne dazu bereit.

Hilfe bei physikalischen und elektronischen Fehlern

Bei allen Schäden, die mechanisch oder elektronisch sind oder wenn es sich um hochsensible Daten, raten wir dringend von Eigenversuchen mit Festplatten Reparatur Tools ab. Jedes Starten der Festplatte kann dann nämlich zu unumkehrbarem Datenverlust führen. Schicken Sie die Festplatte zu uns Profis. Falls Sie eine interne Festplatte aus Ihrem Laptop oder PC zur Datenrettung versenden möchten, haben wir eine Anleitung, wie Sie Ihre Festplatte ausbauen aufbereitet. Sie ist auch für Anfänger geeignet.

Weitere Hilfe wenn kein Tool hilft