Handy Totalschaden – Daten retten


Handy Totalschaden Daten retten iPhone

Bei einem Handy Totalschaden Daten retten, ist das überhaupt möglich? Ja, Experten können auch schwerste Defekte in den meisten Fällen gut bewältigen. Wir präsentieren Ihnen in diesem Beitrag alles, was sie über die Datenrettung von regelrecht zerstörten Handys wissen müssen.

Was ist ein Totalschaden denn genau?

Ob Experten bei Ihrem Handy-Totalschaden Daten retten können, hängt wenig von dem äußeren Schadensbild ab, sondern den technischen Komponenten darin. Daher greift auch die Definition von einem technischen Totalschaden oft zu kurz. Der Begriff findet umgangssprachlich viel Verwendung, stammt aber ursprünglich aus dem juristischen Bereich. Das Juraforum erläutert ihn wie folgt (Stand Februar 2022):

„Unter dem Begriff wirtschaftlicher bzw. technischer Totalschaden versteht man einen Sachschaden, z.B. an einem Auto, bei dem nicht mehr die Möglichkeit besteht, die Gebrauchsfähigkeit durch Reparatur oder Instandsetzung wieder herzustellen.“

Totalschaden Handy Definition symbolisiert

Fassen wir also zusammen: Bei einem Handy-Totalschaden ist ihr Gerät schrottreif und Sie möchten davon die Daten retten.

Von welchen Herstellern wir die bei einem Handy Totalschaden die Daten retten

Wir retten die Daten von Smartphones und Handys unabhängig vom Hersteller. Auch das Betriebssystem spielt zunächst keine Rolle, auch wenn hier besonders auf Softwareebene unterschiedliche Fehler auftreten können.

Weitere Informationen zur Datenrettung, speziell zu Ihrem Hersteller, finden Sie hier:

Sollte Ihr Hersteller nicht in der Liste auftauchen, können Sie uns selbstverständlich jederzeit kontaktieren.

Handy Totalschaden - Daten retten - Was machbar ist (und was unmöglich)

Handy ganz und Handy kaputt

Ein defektes Handy kann von außen nahezu nagelneu aussehen und doch ist keine Datenrettung mehr möglich. Umgekehrt kann ein Smartphone gar von einem Auto überfahren werden und jede einzelne Datei ist rettbar. Nun stellen Sie sich sicher die Frage: Woran liegt das?
Um das zu beantworten, werfen wir kurz einen Blick auf die technischen Bauteile (es bleibt für den Laien verständlich).

Zwei Bauteile sind bei der Datenrettung von einem Handy mit Totalschaden entscheidend

Keine Sorge: Es bleibt technisch simpel, weil für die erfolgreiche Datenrettung im Wesentlichen zwei Bauteile intakt sein müssen. Das sind nämlich zum einen die verlötete Speichereinheit und der Prozessor. Techniker sagen auch, diese beiden seien bei einem Handy „verheiratet“. Im gemeinsamen Zusammenspiel ver- und entschlüsseln sie nämlich die Daten. Logisch ist somit also auch, dass für die Datenrettung der Entsperr-Code vorhanden sein muss – er verschlüsselt schließlich das Smartphone. Während wir von einem Handy-Totalschaden Daten retten sieht es manchmal so aus, als läge das Gerät auf der Intensivstation: NAND-Speicher und Prozessor sind auf eine spezielle Platine umgelötet. So hängt der „Patient“ an einem PC-Monitor.

Bauteile Prozessor und NAND-Speicher auf Platine

Handy Totalschaden - Daten retten – übliche Szenarien

Bisher haben wir den technischen Hintergrund erklärt, warum bei einem zerstörten Smartphone oft noch eine Datenrettung möglich ist. Schauen wir uns an, was das ganz praktisch bedeutet.

Bei welchen Totalschäden Datenrettung denkbar ist:

Supergau durch Flüssigkeiten

Handy in Spuelwasser gefallen

Das Handy hat ein Vollbad genommen – sei es nun in der Toilette, der Waschmaschine oder sogar im Meer (Salzwasser). Manch ein Smartphone hat als treuer Partybegleiter auch schon Erfahrungen mit dem ein oder anderen alkoholischen Getränk gemacht, die seinen elektrischen Kontakten schlecht bekommen sind.

Sturzschaden aus großer Höhe

Das Smartphone mancher Besitzer weist einen schlechten Gleichgewichtssinn auf. Stürze im Alltag sind eher die Regel – und sind auch aus großer Höhe keine Seltenheit.

Handy mit defektem Bildschirm

Massive Zerstörungen führen zu Totalschaden

Warum, das kann ganz viele Ursachen haben: Das Handy wird zum Beispiel von einem Gefährt überrollt. Manch ein Phone wird auch mutwillig mit einem Werkzeug zerstört… so vielfältig, wie Unfälle sind, sind auch die Beschädigungen, mit denen wir bei einem Handy Totalschaden Daten retten

Ist Ihr Handy noch zu retten und was können Sie tun?

Ohne eine technische Analyse kann auch kein Fachmann sagen, wie es um eine Datenrettung steht. Bei einem Handy-Totalschaden dauert der Vorgang wenigstens einen Tag. Das ist auch ein Kriterium, an dem Sie eine geeignete Firma für Ihre Datenrettung erkennen. Es mag Handy-Reparatur-Läden geben, die hier sehr akribisch vorgehen. Nach unseren Erfahrungen sind nur wenige Ausgewählte in der Lage Ihre Daten nach einem Smartphone-Supergau doch noch wiederherzustellen.

Handy in Reisschuessel

Wir empfehlen also besser ausreichend Zeit einzuplanen, um eine geeignete Firma zu finden, wenn Sie von Ihrem Handy Totalschaden die Daten retten lassen möchten. Sollte das Gerät schon defekt ist, sollen natürlich keine weiteren Defekte provoziert werden. Daher können Sie noch für eine sichere Lagerung sorgen. Bei einem Flüssigkeitsschaden können sie es bespielsweise in trockenen Reis legen.

Vielleicht werden Sie das kaputte Handy an eine geeignete Datenrettungsfirma verschicken. Dann geht es um eine stoßfeste Verpackung. Wir empfehlen besser zu viel, als zu wenig Verpackungsmaterial, dann kommt Ihr Smartphone sicher an.

Frau haelt veerpacktes Handy in Haenden
In Kürze – das können Sie tun:
  • geeignete Firma für Datenrettung suchen
  • sichere Lagerung
  • bei Wasserschäden in trockenem Reis lagern
  • sicheren Versand gewährleisten, Handy stoßfest verpacken

Handy Totalschäden: Ein kurzes Best-of von GRÜN Data Recovery

Wir haben schon Daten von Handys gerettet, die wirklich arg in Mitleidenschaft gezogen wurden. Hier also ein mini Best-of von regelrechten Handy-Wracks, aus denen wir noch die digitalen Schätze ihrer Besitzer geborgen haben:

Himmelblaues Handy deformiert

Der himmelblaue Totalschaden war vor seinem Unfall ein Handy der Marke Motorola. Die Außenhülle zeigt durch Gewalteinwirkungen Deformationen auf. Das Glas auf der Rückseite ist zersplittert.


Flexkabel bei kaputtem Handy sichtbar

Ein gebrochenes iPhone, das schon auseinanderfällt. Der Bildschirm ist quer gebrochen. Es hängt bereits das Verbindungskabel vom Mainboard zum Display (Flexkabel) heraus.


Massive Displaybrueche - Daten gerettet

Die andere Seite von dem oben beschrieben iPhone. Auch hier sind mehrere massive Displaybrüche erkennbar. Am linken Rand ist in der Mitte die oberste Schicht aus Glas gänzlich weggebrochen.


Totalschaden Handy von LKW ueberrollt

So sieht ein Handy aus, nachdem ein LKW es überrollt hat. Auffällig ist die feine kachelartige Struktur, in die das Display zerdrückt wurde. Nur das Flexkabel hält Ober- und Unterteil von diesem Handy der Marke Huawei noch zusammen. Dass die wichtigen Bauteile für die Datenrettung (Speicher und Prozessor) noch intakt waren, hat selbst die Technikkollegen überrascht.

Handy Totalschaden - Daten retten - Fortschritt erhöht die Rettungsquote

Wir beobachten mit dem Fortschritt der Handytechnologien auch eine stetige Verbesserung von den Möglichkeiten, die es in der Datenrettung von Handys gibt.

Und falls Sie Ihren EntsperrPin oder das Muster vergessen haben: Wir erinnern uns an Zeiten, als selbst ein Geheimdienst der USA nicht in der Lage war, gesperrte iPhones zu hacken. Heute ist dies oft nur eine Frage der Zeit. Derartige Dienste bedürfen allerdings besondere Nachweise zu den Verfügungsbefugnissen. Beachten Sie bitte hierzu auch unsere AGB.

Ihr Problem war in unserem kurzen Exkurs nicht dabei? Schildern Sie uns Ihre Situation und wir prüfen gerne, ob wir von Ihrem Handy Totalschaden Daten retten können.

gesperrtes Handy wird gehackt