Datenrettung Android Handy

Datenrettung Android


Datenrettung von Android-Handys ist ein komplexes Thema. Smartphones sind derart kompakt gebaut, dass hier Datenverlust auf ganz verschiedenem Weg eintreten kann. Genauso vielfältig sind auch die Möglichkeiten zur Datenrettung von Android-Geräten. Gibt es für softwareseitige Anforderungen mittlerweile eine ganze Palette an mehr oder weniger professionellen Tools für den Heimgebrauch, stößt der User spätestens bei hardwarebasierten Schäden an seine Grenzen.

Kostenfreie Beratungshotline: 0800 44 3333 41


Schäden bei Handys mit Android


Android ist zunächst ein freies Betriebssystem, das auf vielen Smartphones genutzt wird. Bekanntester Anbieter ist der Handyhersteller Samsung, doch auch viele weitere setzen auf Android. Nicht zuletzt gehören dazu die Entwickler aus China, deren Geräte zunehmend auch einen Platz in den europäischen Verkaufsregalen finden. Datenrettung von Android-Handys kann direkt mit einem Softwareschaden auf dem Gerät zusammenhängen, muss sie aber nicht. Finden Sie sich vielleicht in einem dieser Schadensmodelle wieder?

Elektronischer Schaden

Ohne funktionierende Elektronik bleibt das beste Betriebssystem down. Die Möglichkeiten für Schäden in dem Bereich sind bei einem Smartphone derart vielgestaltig, dass wir kaum alle aufzählen können.
Sehr oft kommen Wasserschäden vor. Manche Geräte funktionieren nach dem Trocknen noch. Verursacht das Wasser hingegen einen Kurzschluss, kann jedes Bauteil betroffen sein. Als Folge fährt das Handy gar nicht mehr hoch oder hängt sich im Ladebildschirm auf.

Spannungsschäden, die eine Datenrettung erfordern, können auch durch Stürze ausgelöst werden. Ebenso stellen alte Akkus eine Fehlerquelle dar. Auch ein falsches Netzteil kann zu Spannungsschäden führen.

Datenrettung Android - der Bootloop – ein Softwareschaden

Kennen Sie das? Ihr Androidgerät nervt Sie im ungünstigsten Moment: „90 % Speicherplatz belegt…“ und Sie sind geneigt, die Nachricht einfach wegzuwischen. Geht Ihnen das vielleicht auch mit Updates vom Betriebssystem so? Tja, dann sind Sie der perfekte Kandidat für einen Bootloop. Früher oder später kommt ein besonders wichtiges Update. Jetzt beginnt Android in Hintergrundprozessen automatisch mit der Aktualisierung, oft merken Sie davon gar nichts. Für den Download mag der Speicher noch ausreichen, doch bei der Installation wird wesentlich mehr Speicherplatz benötigt. Das neue Betriebssystem bleibt unvollständig ausgerollt. Als Ergebnis befinden sich auf Ihrem Handy zwei unvollständige Betriebssysteme – jetzt startet das Handy nur noch bis zum Ladebildschirm. Der gleiche Effekt kann bei einem Flüssigkeitsschaden auftreten, bei dem einzelne Bauteile durch einen Kurzschluss kaputtgehen.

Datenrettung Android- unerwartete Ursachen

Manchmal sind die Ursachen für den Datenverlust eindeutig: Das ist so bei Stürzen, Flüssigkeiten, Bootloops oder Fehlspannung. Oft wissen unsere Kunden hingegen nicht, woher Ihr Datenverlust rührt. Das Gerät geht plötzlich nicht mehr an oder gibt gar kein Lebenszeichen von sich. Wie kommt es zu einem Schaden dieser Art? Wir probieren das an einem Beispiel zu erklären.

Nehmen wir an, Ihr Android-Gerät fällt Ihnen aus der Hand auf den Boden. Sie heben es auf – Glück gehabt, es ist nichts passiert. Was Sie nicht sehen ist der Haarriss in einem der Pins (= elektronische Lötstelle) im Inneren des Smartphones. Sie nutzen Ihr Gerät also weiter, bis es einer Hitzequelle ausgesetzt wird. Es kann an einem heißen Sommertag geschehen oder durch ein Update vom Betriebssystem, bei dem Handys überdurchschnittlich heiß werden: Die Stelle mit dem Haarriss dehnt sich aus und sorgt für eine Stromunterbrechung oder gar einen Kurzschluss. Sie wundern sich, warum aus heiterem Himmel Ihr Gerät den Geist aufgibt und stellen wahrscheinlich keine Verbindung zu dem Sturz her, der sich vor einigen Wochen ereignet hat.

Was kann Data Recovery für Sie tun?


Mit unserem Servicekonzept, das sich eng an den individuellen Anforderungen unserer Kunden orientiert, möchten wir auch Ihnen eine leichte Datenrettung ermöglichen. Dabei profitieren Sie ebenso von ausgefeilter technischer Expertise inkl. dem dazugehörigen professionellen Equipment.

Welche technischen Möglichkeiten hat Data Recovery (Datenrettung Android)?

Wir haben uns auch auf die Datenrettung von Android spezialisiert. Für die verschiedenen Schadensfälle besitzen unsere Techniker ausgereifte Arbeitsmethoden und hochmoderne Technik. Jedes Gerät wird individuell bearbeitet, was bei Datenrettung von Handys aufgrund der filigranen Elektronik viel Fingerspitzengefühl und vor allem Zeit benötigt. Sind die Messungen durchgeführt und gibt es keine Hardware-Schäden, lesen wir die Daten mit einer Profisoftware aus. Langwieriger wird der Prozess bei einem Schaden an den Bauteilen. Ein kleiner Eingriff ist das Reboarding, wo defekte kalte Lötstellen erneuert werden. Möglich ist auch das Herstellen einer Bridge. Dabei werden kurzgeschlossene Stellen auf der Platine überbrückt. Als größter Eingriff gilt das Auslöten von Speicherchip und Prozessor. Sie werden erst auf eine neue Platine verbracht, dann lesen wir die Daten aus. Datenrettung von Android ist bei uns auf keine speziellen Hersteller oder Modelle beschränkt. Solange Prozessor und Speicherchip noch funktionieren, was wir vorab gerne kostenfrei für Sie prüfen, retten wir die Daten von allen Geräten.

Erfolgsbasierte Datenrettung bringt Ihnen Sicherheit

Auch für Handys gilt: Nur im Fall einer erfolgreichen Datenrettung entstehen Ihnen bei Data Recovery Kosten. Wir legen großen Wert auf einen transparenten Ablauf und beraten Sie gerne vorab. Welcher Betrag nun genau auf Sie zukommt, können wir Ihnen nicht genau sagen. Wie Sie in diesem Artikel weiter oben lesen können, sind die für einen Schaden in Frage kommenden Ursachen mitunter sehr komplex. Wir gehen dem für Sie auf den Grund und unterbreiten Ihnen ein Festpreisangebot, das Sie annehmen oder ablehnen können. Es gibt für Sie also kein Risiko.

Wir retten Ihre Daten!

0800 44 3333 41
(kostenlose Rufnummer)