LOADING CLOSE

Diagnose und Datenrettung – Dauer, Preis, Machbarkeit

Diagnose und Datenrettung - Trennstrich

Die Diagnose macht den ersten Schritt Ihrer Datenrettung aus.

Hier geben wir Antworten auf häufige Fragen zu Dauer, Preis und Machbarkeit.


data recoveryFAQ Diagnose und Datenrettung – Dauer, Preis, Machbarkeit

 

Wie lange dauert die Diagnose und ist die Diagnose tatsächlich kostenlos?

  • Wir sichern unseren Kunden die Diagnose innerhalb von 24 Stunden zu.
  • Die Diagnose ist prinzipiell kostenlos.
  • Bei bereits geöffneten Datenträgern (Festplatten) erheben wir jedoch vor der Diagnose eine Reinigungsgebühr von 200 € (siehe unten bzw. AGBs).
  • Für die Diagnose benötigen wir den beschädigten Speicherträger in unseren Laboren.
  • Die Speicherträger können direkt dorthin versandt werden oder persönlich während der Öffnungszeiten abgegeben werden. Beim persönlichem Einreichen ist keine vorherige Terminvereinbarung erforderlich.

Werden nach der Diagnose tatsächlich endgültige Festpreise genannt?

  • Ja, da wir aufgrund unserer jahrelangen erfolgreichen Arbeit im Bereich der Datenrettung die Arbeits- und Kostenaufwände sehr gut einschätzen können.
  • Wir nennen Ihnen einen fairen und reellen Preis.
  • Sollten doch mehr Anstrengungen zur Rettung Ihrer Daten nötig sein als wir einkalkuliert haben, halten wir uns trotzdem an den Ihnen genannten Festpreis.

Wie lange dauert die Datenrettung?

  • Nach der Auftragserteilung erfolgt unverzüglich die Datenrettung.
  • Im Normalfall dauert diese zwischen 3 und 5 Tagen.
  • In besonders eiligen Fällen kann ein Express-Service vereinbart werden.

Was ist, wenn eine Datenrettung nicht erfolgreich durchgeführt werden kann?

  • Selbstverständlich entstehen Ihnen keine Kosten für Diagnose oder den Zeit- und Materialaufwand der versuchten Datenrettung.
  • Auf Wunsch wird der Datenträger Ihnen wieder zurückgesandt oder er wird in unserem Hause mechanisch zerstört.

Ist eine Datenrettung nach Feuer- oder Wasserschaden möglich?

data recovery arbeitet unter hochkomplexen Reinraumlabor-Bedingungen und hat somit auch bei Feuer- und Wasserschäden von Datenträgern die Möglichkeit, alle entsprechenden Maßnahmen zur Datenrettung unverzüglich einzuleiten.

Wird die Datenrettung günstiger, wenn nur ein Teil der Daten gerettet werden soll?

Ausschlaggebend für die Preisberechnung ist nicht die Zahl oder Größe der Daten sondern immer der zugrunde liegende Schaden.

In Sonderfällen, bei denen tatsächlich nur eine bestimmte sehr geringe Menge an Daten gerettet werden soll, bitten wir um Ihre Kontaktaufnahme zur direkten Einzelfallklärung.

Gibt es die Möglichkeit der Kostenermittlung anhand der Menge der zu rettenden Daten?

Datenrettungen von data recovery sind grundsätzlich nicht abhängig von Größe oder Menge der zu rekonstruierenden Datenmenge, sondern ausschließlich von der Art des Schadens des Datenträgers.

Telefonauskunft: Möglichkeiten                                                                          Was passiert bei bereits geöffneten Festplatten?