LOADING CLOSE

Datenrettung vom Windows Server

Windows-Server (Bild: Microsoft)Datenrettung vom Windows Server - Logo

Datenrettung vom Windows Server - Trennstrich

In diesem Beitrag werden Server näher beleuchtet, die mit der Software von Microsoft betrieben werden.

 

 

data recoveryDatenrettungDatenrettung ServerDatenrettung vom Windows Server

Datenrettung vom Windows Server

Sie nutzen normalerweise einen Windows Server und kommen nicht mehr an Ihre Daten darauf? Wir helfen Ihnen bei der Datenrettung. Sollte eine physikalische oder logische Beschädigung vorliegen, übernehmen wir das Datenrettung der Festplatte, um teuren Datenverlust für Sie zu verhindern.

Daten zum Windows Server

Ein Windows-Server ist ein Computer in einem Netzwerk mit dem Betriebssystem Windows. Für Server gibt es verschiedene Windows-Serverversionen. Einige sind Windows Server 2008, Windows Home Server 2011 oder Windows Server 2016. Windows Server stellen Dienste im Netzwerk zur Regulierung des Netzwerkes zur Verfügung.

Im Umfang der möglichen Leistungen ist ein Windows Server unterschiedlich konfigurierbar. So sind Server-Versionen für die unterschiedlichen Ansprüche von kleinen, mittleren oder großen Unternehmen variabel anpassbar.

Mit einem Windows Server lassen sich die Zugriffsrechte auf Dateien, Ordner und Pfade im Netzwerk für einzelne Benutzer, Benutzergruppen oder auch Zeiträume steuern.  Der Windows Server reguliert ebenfalls über Art des Zugriffes, ob der Zugriff lesend, schreibend oder ausführend erfolgen darf.

Mit dem Tool Microsoft Network Monitor kann auf dem Windows Server das Netzwerk überwacht werden. Anmeldungen, Abmeldungen und die Datenströme können eingesehen, analysiert und protokolliert werden.

Der Ressourcen-Manager des Windows Server bietet die Steuerung der vorhandenen Ressourcen auf dem Server an, ermöglicht die Begrenzung von Speicherplatz bei Freigaben und kann bestimmte Dateitypen vom Speichern auf einer Dateifreigabe ausschließen.

Für die Datensicherung bringen Windows Server eine eigene Sicherungsmöglichkeit mit, die allerdings eher wenige Einstellvarianten mitbringt und deshalb nur in einigen Fällen die Backup-Anforderungen eines Unternehmens vollständig erfüllen.

Diverse Tools von Microsoft für aktuelle Windows Server wie der Security Configuration Wizard, Applocker, IPSec oder der Security Compliance Manager unterstützen verschiedene Einstellungen zur Erhöhung der Netzwerksicherheit.

Auch das Hosting von Webseiten mit einem Windows Server als Webserver funktioniert und kann mit Hilfe des Webserverdienstes IIS (Internet Information Service) konfiguriert werden. Mit Hilfe dieser Webplattform kann die Nutzung von Informationen im Internet, aber auch im Intranet eingerichtet werden.

Fällt der Windows Server aus, kann eine Datenrettung eigenständig mit Software versucht werden. Bedacht werden sollte allerdings, dass so ein Versuch über 24 störanfällige Stunden dauern kann. Misslingt dann das Daten auf der Festplatte Wiederherstellen, ist oft auch die Datenrettung für einen professionellen data-recovery-Service sehr erschwert oder sogar unmöglich.

 

Datenrettung Server                                                                                                                                                Sofotmaßnahmen