Datenrettung Server durch Mitarbeiter

Datenrettung Server


Fällt ein Server aus, ist schnelles Handeln gefragt. Daher bietet GRÜN Data Recovery für Ihren Server auf Wunsch eine Express-Datenrettung an.

Kostenfreie Beratungshotline: 0800 44 3333 41


Datenrettung Server - Schnellnavigation nach Hersteller oder Variante


Klicken Sie für weitere Informationen auf die jeweilige Überschrift.

Server-Datenrettung


Selbstverständlich gilt auch bei einer Datenrettung vom Server unser Transparenz-Prinzip für Sie: Der Ablauf beginnt stets mit einer Analyse binnen max. 24 h und ist kostenfrei. Anschließend erhalten Sie ein unverbindliches Festpreis-Angebot für die Datenrettung. Kontaktieren Sie uns für eine rasche Abwicklung Ihrer Server-Datenrettung gerne sofort.

Eine Auswahl der Modelle, bei den wir Datenrettung vom Server durchführen:


Datenrettung von DELL-Servern

  • Serie: PowerEdge Rack-Server
  • Modelle: R200 bis R910 (und alle Subtypen)
  • Serie: PowerEdge Tower, Desktop
  • Modelle: T100 bis T710 (und alle Subtypen)

Acer-Server Datenrettung

  • Serie: Rack Mount Server
  • Modelle: AW2000h-AW170h, AR160 bis AR585, Altos R360 bis Altos R380 (und je alle Subtypen)
  • Serie: Desktop-Server
  • Modelle: AT100 bis AT350, Altos T350 (und alle Subtypen)

Datenrettung von HP-Servern

  • Serie: ProLiant, Rack-Server
  • Modelle: DL120 bis DL380 Gen8 (und alle Subtypen)
  • Serie: ProLiant, Rack-Server
  • Modelle: DL500 bis DL980 G7
  • Serie: ProLiant Tower, Desktop
  • Modelle: ML100 bis ML570 G4
  • Serie/Modelle: AlphaServer

Lenovo-Server Datenrettung

  • Serie: ThinkSystem, Rack-Server
  • Modelle: SR530 bis SR650, RD350 bis RD650
  • Serie: System Tower, Desktop
  • Modell x3100 bis x3500
  • (sowie diverse Einzelserien und Modelle)

Datenrettung CISCO-Server

  • Serie: Smart Play
  • Modelle: UCS c200 m1-m5
  • Serie: Smart Play
  • Modelle: UCS c220 – c260 (und alle Subtypen)

Fujitsu-Server Datenrettung

  • Serie: Primergy
  • Modelle: TX1320, TX 150 S8, TX2540 M1 (und weitere)
  • Serie: Primergy
  • Modelle: RX2520, RX200, 2530 M1, RX2540 M1 (und weitere)
  • (sowie diverse Einzelserien und Modelle)

Infos über defekte Server-Systeme


Datenrettung von Servern und Ihre Ursachen

Es ist eher die Ausnahme, dass Server-System ausfallen und somit die Datenrettung notwendig wird. Nicht zuletzt ist das auf die ausgeklügelten Backup-Systeme zurückzuführen, welche im Hintergrund ablaufen. Sie sind also von Ihrer redundanten Konzeption her bereits auf einen langlebigen sowie komplexen Betrieb ausgelegt. Allerdings hat jede Backup-Strategie auch Ihre Nachteile, die in seltenen Fällen zu Komplikationen führen. Ist dieser Zustand einmal eingetreten, führt der Schadensfall zu komplexen Einschränkungen des Geschäftsbetriebs. Professionelles Handeln steht nun im Vordergrund. Somit führen Selbstversuche in der Datenrettung, insbesondere bei hochsensiblen Firmendaten, erfahrungsgemäß oft zu einer Verschlechterung der späteren Datenwiederherstellungsquote. Vor allem bei RAID-Systemen führt eine bereits fehlerhafte Organisation zu einer Abnahme der Chancen auf eine komplette Datenrettung mit jedem Rebuild-Versuch. Auch andere, eigeständig durchgeführte Maßnahmen, erhöhen in der Regel nur die Kosten für die spätere professionelle Datenrettung und minimieren deren Erfolg teils beträchtlich.

Datenverlust bei Servern: Überblick der Ursachen

  • Normale Abnutzung (jeder Datenträger hat eine gewisse Lebenszeit)
  • Fehler durch RAID-Array bzw. defektes RAID durch Löschung oder Formatierung
  • Fehler durch den Anwender (Formatierung / Löschung von Laufwerken etc.)
  • Hardware defekt oder fehlerhaft (RAID-Controller, Netzanschluss, usw.)
  • Ausfall einzelner Festplatten oder Serverausfall im Ganzen (diverse Gründe denkbar)
  • Überhitzung als Folgeschaden (oft durch Kühlungsfehler)
  • Flüssigkeitsschäden
  • Backup (fehlerhaft) führt zu Ausfall des Servers
  • Spannungsfehler (verursacht meist diverse elektronische Hardware-Defekte)

Sofortmaßnahmen bei einem Serverausfall

Damit die Datenrettung von Ihrem Server-System unkompliziert und günstig abläuft, können folgende Sofortmaßnahmen behilflich sein:

  • bei einem akuten Schadensverdacht: bitte benutzen Sie keine Software zur RAID-Wiederherstellung
  • defragmentieren Sie unter keinen Umständen eine Festplatte
  • bewahren Sie Ruhe, kontaktieren Sie einen Profi
  • bei ungewohnten Geräuschen, fahren Sie das System bitte sofort herunter
  • unternehmen Sie bei einem Flüssigkeits-Schaden bitte keine Trocknungsversuche
  • bitte überprüfen Sie vor einem Austausch jeglicher Art immer die Aktualität Ihres Backups

Wir retten Ihre Daten!

0800 44 3333 41
(kostenlose Rufnummer)